Mit dem MSc13 starten 31 Jungakademiker mit ihrem Masterstudium im internationalen Management!

Am 16. und 17. Mai 2011 starteten 31 frisch gebackene Studierende ins Studium zum Master of Science in International Management (MSc). Nach einer Begrüßung durch Stefanie Kisgen, Programmdirektorin MSc, Anne Bauer, Studienleitung MSc und Susanne Tischler, Studienadministration MSc im Stuttgart Institute of Management and Technology (SIMT), stellten sich die Studierenden zunächst untereinander vor. In den sich anschließenden Workshops setz-ten sich die Jungakademiker gezielt mit Fragestellungen zu u.a. Erfolgsfaktoren im Studium, der Bedeutung des Projektes im MSc-Studium und der gezielten Entwicklung von Kompetenzen auseinander.

In den kommenden zwei Jahren bearbeiten die MSc-Studenten als eigenverantwortliche Entscheidungsträger ein Nutzen stiftendes Projekt in einem der über 350 Unternehmenspartner der School of International Management and Entrepreneurship (SIBE). Der durch die Projektarbeit generierte Mehrwert für die Unternehmen übersteigt dabei meist die von der SIBE gesetzte 100.000 Euro-Marke. Während ihrer Zeit im Unternehmen sammeln die MSc-Studenten wertvolle Management-Erfahrung. Zudem knüpfen sie erste wichtige Kontakte in den jeweiligen Bereiche und Branchen und bauen sich somit sukzessive ein Branchennetzwerk auf.

“Trotz der noch immer anhaltenden Unsicherheit der wirtschaftlichen Lage – sei es in Folge der Euroschuldenkrise oder im Zuge der katastrophalen Ereignisse in Japan – steigt der Bedarf an qualifiziertem Personal mit Hintergrund im internationalen Management weiter”, erklärt Stefanie Kisgen, Direktorin des Master of Science in International Management. “Deutsche Unternehmen vernetzen sich zunehmend global. Das zeigt nicht zuletzt das Rekordniveau der deutschen Ein- und Ausfuhren. Gleichzeitig braucht es für diese gesteigerten internationalen Aktivitäten kompetenten Nachwuchs. Immer mehr unserer langjährigen Partner-Unternehmen gehen deshalb dazu über, uns als zusätzlichen Rekrutierungskanal im Unternehmen zu etablieren und über den Master of Science in International Management gezielt ihren internationalen Führungsnachwuchs heranzuziehen.”

So entwickeln die Deutsche Telekom AG, die Daimler AG, die Robert Bosch GmbH, die BASF SE, die ABB AG und die Mercedes-AMG GmbH als erfahrene Unternehmenspartner erneut Projektlösungen gezielt über ihre Studenten im MSc13.

Wir freuen uns über die neuen Studierenden des MSc13 und sind schon gespannt auf die kommenden 2 Jahre!

Source: Steinbeis MBA- News

This entry was posted in News. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

* Copy this password:

* Type or paste password here: